Plattformupdate, Tickettool V 2.0

11.11.2019

Die erste Version des Online-Ticket-Service TicketTool.net wurde vor 7 Jahren entwickelt. Uns ist seit langem klar, dass das System einer umfassenden Modernisierung bedarf, deswegen haben wir vor ungefähr anderthalb Jahren einen Aktionsplan erstellt und mit der Entwicklung begonnen. Wir arbeiten seit ungefähr einem Jahr an der neuen Version des Systems und heute informieren wir Sie gerne, dass die zweite Version unserer Plattform herauskommt. Dies ist nicht nur ein Update, sondern wurde ein neues System entwickelt, das auf unserer Erfahrung basiert und das den Anforderungen der modernen Industrie gerecht wird.

Wir haben großen Wert darauf gelegt, das Erscheinungsbild des Systems zu ändern, wodurch es sowohl für Benutzer von Mobiltelefonen als auch für Benutzer von Computern und Tablets bequemer wird. Schon lange überstieg der mobile Internetverkehr den Computerverkehr und derzeit besuchen 65% der Besucher die Websites unserer Kunden mit Smartphones. Das zu wissen haben wir ein neues Design der externen Seiten des Systems entwickelt und das Interface nicht nur komfortabler, sondern auch schneller gestaltet. Heute ist Google PageSpeed Insights ein Tool zur Bewertung der Geschwindigkeit und Bequemlichkeit der Arbeit mit Webseiten und bewertet die aktualisierten Seiten unseres Dienstes mit 100 von 100 Punkten für Computer und mit 98 bis 100 Punkten für Smartphones. Dies bedeutet, dass unsere Server sehr schnell auf Benutzeranfragen reagieren. Außerdem bedeutet das, dass die Seiten auf diese Weise aufgebaut sind, dass sie sofort auf dem Bildschirm aller Geräte angezeigt werden, auch der langsamsten und veraltetesten. Angesichts der Tatsache, dass die Seite ein großes Hallenlayout mit 2000 Sitzplätzen enthalten kann. Dies bedeutet für den Ticketverkäufer, dass die Absprungrate sinkt, das heißt, dass Kunden weniger Seiten verlassen werden, dementsprechend sinken die durchschnittlichen Kundengewinnungskosten und unsere Nutzer erhalten einen großen Vorteil im Vergleich zu Mitbewerbern.

Das nächste wichtige Update ist die Entwicklung eines neuen Dashboards, dh einer Seite, auf der die wichtigsten Ticketverkaufsstatistiken angezeigt werden. Dies ermöglicht unseren Kunden den aktuellen Stand der Dinge zu bewerten und und sofort Anpassungen vorzunehmen. Neben Statistiken und Berichten innerhalb des Systems ist es auch möglich, beliebige Fremdbuchhaltungssysteme anzuschließen. Z.B. ist unser System für die Installation von Google Enhanced Ecommerce Tracking vorbereitet. Die Installation dieses Tools ist ein ziemlich komplizierter Prozess, den wir vor dem Hochladen einer einzelnen Datei in Google Tag Manager vereinfacht haben.

Eine weitere Herausforderung, die wir beim System-Update angenommen haben, ist die Vereinfachung der Systemschnittstelle. Für uns ist es wichtig, dass unsere Kunden alle Prozesse des Online-Ticketverkaufs schnell und mühelos abwickeln können. Dazu haben wir nicht nur das Aussehen des Systems verbessert, sondern auch eine neue Menüstruktur erstellt, bestehende Tools vereinfacht, neue Tools hinzugefügt, die die Verwendung von Tools in Form von Assistenten erleichtern. Wir haben auch einen Viber-Bot entwickelt um die Grundfunktionen des Systems zu verwalten. Nachdem unsere Kunden diesen Bot ausgefüllt haben, können unsere Kunden ohne Autorisierung im System nur den Bot verwenden, Benachrichtigungen über neue Bestellungen erhalten, ihren Status ändern, Bestellungen erneut an Kunden senden, Kundendaten bearbeiten und grundlegende Verkaufsstatistiken sehen.

Das Letzte, worauf wir die Aufmerksamkeit schenken möchten, ist, dass wir mit der Arbeit an detaillierten Anweisungen für die Verwendung der neuen Version unseres Systems begonnen haben. Die Anweisungen werden nicht nur in Form von vertrauten Artikeln auf der Website sein, sondern auch in Form von Videos, für die Kanal auf YouTube erstellt wird.

Für uns ist es offensichtlich, dass die neue Version des Systems ein wettbewerbsfähiges Produkt ist, das unsere Kunden positiv bewerten werden. Viele von ihnen verwenden bereits die neue Version, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass wir beim Einrichten einer neuen Version des Systems sowohl für Neukunden als auch für diejenigen, die ihre Version des Systems aktualisieren möchten, helfen. Für Beratung oder Unterstützung bei den Einstellungen können Sie sich über das Kontaktformular an den Support wenden.